Aktuelles

Dis-moi Grand-mère

Dis-moi Grand-mère                      
Quand tu étais un petit enfant      
Comment c’était sur terre               
Raconte-moi grand-maman             
Les arbres et les rivières         
Ont-ils existé, vraiment                  

Oh mon enfant, le monde était si beau      
Les forêts recouvraient les coteaux           
D’un vert tapis                                       
Que parcourait l’eau vive des ruisseaux     
Des poissons chatouillaient notre peau
Nous nagions sans soucis                           

Mais dis Grand-mère
Le soleil était-il votre ami ?
C’était quoi la neige, l’hiver?
Parle-moi des villes englouties
Des ours polaires
Et des glaciers infinis                                               

Oui mon enfant, le soleil était la vie
Il réchauffait le monde engourdi
Après l’hiver
Quatre saisons dans un rythme précis
Coloraient la nature à leur envie
Quel bel univers!

Bridge :
Mais si le monde était si merveilleux
N’auriez-vous rien pu faire pour le sauver
Dis, votre bien-être si dangereux
N’auriez-vous pu y renoncer et penser à nous protéger.

Je vois, Grand-mère
Lorsque toi, tu étais enfant
Il faisait bon sur terre
Sais-tu, pour moi, Grand-maman
Il pourrait bien se faire
Qu’il soit vraiment trop tard, bien trop tard, à présent.

Lydie Auvray - Octobre 2007

Sag mal Großmutter

Sag mal Großmutter
Als du ein kleines Kind warst
Wie war das auf der Erde
Erzähle mir, Großmama
Hat es die Bäume
Und die Flüsse wirklich gegeben?

Oh mein Kind, die Welt war so schön
Die Wälder bedeckten die Hügel
Wie ein grüner Teppich
Den das lebendige Wasser der Bäche durchfloss
Fische kitzelten unsere Haut
Wir schwammen sorgenfrei

Aber sag mal Großmutter
War die Sonne euer Freund?
Was war das, Schnee und Winter?
Sprich von diesen versunkenen Städten
Von den Eisbären
Und von den endlosen Gletschern.
        
Ja mein Kind, die Sonne war das Leben
Sie erwärmte die erstarrte Welt
Nach dem Winter.
Vier Jahreszeiten in einem präzisen Rhythmus
Färbten die Natur nach Belieben
Was für eine schöne Welt!

Bridge:
Aber wenn die Welt so wunderbar war
Hättet ihr nichts tun können, um sie zu retten
Sag, euer so gefährlicher Wohlstand
Hättet ihr ihn nicht aufgeben und euch aufraffen können,
uns zu schützen

Ich sehe,  Großmutter
Als du ein Kind warst,
Lebte es sich gut, auf der Erde
Weißt du, für mich Großmama
Könnte es jedoch gut sein
Dass es heute wirklich zu spät ist, viel zu spät.

Lydie Auvray - Aktuell - Auftritte - Biographie - Medien - CDs/Bücher - Alle Werke - Die Band - Download - Buchen - Scala Menü



Robert Weißenberger
Parkstraße 2, 60322 Frankfurt am Main
Tel. 0 69 / 55 08 87, Fax: 0 69 / 59 50 94
E-mail: Scala.Weissenberger@t-online.de